Visionen

inspiriert von Behar-Kremer

 

Bewegung bewegt. | Da rührt sich was. | Im Innen. Im Außen. Durch die Tiefe in die Weite.

Wir laden dich ein auf eine besondere Selbsterfahrung in den Schweizer Bergen. Hoch oben in den Wolken, umgeben von Felsen und Wasser, eröffnen wir einen Raum für deine Visionen. Begegne deinen Zweifeln und klettere über Hindernisse. Tanz deinen ganz eigenen Weg und lass dich zu deinen Visionen führen.

W A N D E R N . G E H E N . S C H L E I C H E N . R E N N E N . S C H R E I E N . S P R I N G E N .

Um zu diesem besonderen Ort zu gelangen, werden wir uns in Locarno treffen und von dort gemeinsam zur Alpe Spluga (1800 m) hochwandern. Diese Wanderung, die 1500 Höhenmeter umfasst, kann fordernd, aber auch nährend, erheiternd und bereichernd sein.

Bist du bereit, dich überraschen zu lassen?

Wann:
12.06. - 16.06.2025

Wieviel:
Selbstgewählter Beitrag + 480,00 € Unterkunft und Verpflegung

Wo:
Ankunft Locarno (300 m) 12.06.
Alpe Spluga (1800 m) 13.- 17.06.
Abreise Locarno: 18.06.

Teilnehmer*innenzahl:
max. 12

Leitungsteam:
Nicole Pankoke und Chris Thinius

Assistent*innen:
Anna Goedecke, Ashti Omar und Carlotta Stockmayer-Behr

Tod und Sterben

von Behar-Kremer

 

Eines vereint uns als Menschen: Am Anfang werden wir in diese Welt geboren und eines Tages sterben wir. Was passiert in dir, wenn du dir deine Endlichkeit vergegenwärtigst? Wo hältst du fest, was lässt dich nicht los, wovor hast du Angst? Ist der Tod die absolute Negation dessen, was uns nah und wertvoll ist? Wie ähnelt sich unser aller Umgang mit dem Tod?

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt
und der uns hilft, zu leben.“ (Hermann Hesse)

Hast du Lust zu erfahren, wie das Leben nicht ohne Tod existiert und der Tod nicht ohne das Leben sein kann? Wenn du dich deinem Sterben zuwendest, kann dies ein neuer Anfang für dich werden.

Wir begleiten dich dabei, dich in der Gegenwart zu erfahren, Vergangenes loszulassen und Neues willkommen zu heißen. Innere und äußere Bewegung werden dich ins Unbekannte führen.

Bist du bereit, deinen offenen Gestalten zu begegnen, deine Endlichkeit zu erfahren und herauszufinden, wer und was in deinem Leben wesentlich für dich ist?

Wann:
06.11. (17 Uhr) – 10.11.2024 (14 Uhr)

12.03. (17 Uhr) – 16.03.2025 (14 Uhr)

05.11. (17 Uhr) – 09.11.2025 (14 Uhr)

Wieviel:
Selbstgewählter Beitrag

+ 320,00 € Unterkunft und Verpflegung

Wo:
Tagungs- und Freizeitenheim
altes Pfarrhaus
Im Dorf 16, OT Klöden
06917 Jessen

Teilnehmer*innenzahl:
max. 12

Leitungsteam:
Nicole Pankoke, Chris Thinius und Isabelle Glocke

Assistent*innen:
Anna Goedecke

Sexualität

 

Was geschieht in dir bei der Vorstellung, dich deinem Körper und deiner Sexualität zuzuwenden? Bist du neugierig? Spürst du vielleicht zugleich auch Ängste und Unsicherheit, dich deinen Wünschen, Sehnsüchten, Bedürfnissen und Erfahrungen zu widmen?

Wir, Nicole Pankoke und Chris Thinius, begleiten dich auf diesem 5-tägigen Selbsterfahrungsseminar. Elemente aus den Bereichen Gestalt, Bioenergetik, Meditation, Tanz und Bewegung unterstützen dich dabei, dich in der Gegenwart zu erleben, Vergangenes loszulassen und Neues willkommen zu heißen. Wir kreieren einen Raum in dem du deinen Verhaltensmustern und verinnerlichten Glaubenssätzen auf die Spur kommen und Lasten, die nicht zu dir gehören, loszulassen kannst. Wir unterstützen dich dabei, innere Konflikte zu beleuchten, Sehnsüchten Raum zu geben und Getrenntes wieder zusammenzubringen.

Wenn wir uns kennen- und annehmen lernen, kann sich unsere Lust entfalten und es eröffnet sich die Möglichkeit, unsere Sexualität selbstbestimmter zu erfahren.

Let‘s feel about Sex.

Wann:
16.10. (17 Uhr) – 20.10.2024 (14 Uhr)

19.02. (17 Uhr) – 23.02.2025 (14 Uhr)

23.04. (17 Uhr) – 27.04.2025 (14 Uhr)

Wieviel:
Selbstgewählter Beitrag

+ 320,00 € Unterkunft und Verpflegung

Wo:
Feld-Wald-und-Wiesen-Schule
Groß Fredenwalde 27
17268 Gerswalde

Teilnehmer*innenzahl:
max. 10

Leitungsteam:
Nicole Pankoke und Chris Thinius

Atemreise

 

Tauche tief in deinen Körper ein – hinein in dein Abenteuer des Unbewussten.

Atme. Lass dich von deinem Atem jeden Tag tiefer in dein ganz eigenes Mysterium führen, in dem du inneren Bildern, Gefühlen, Erfahrungen und Bewegungen begegnen kannst. Dein Atmen wird dich leiten, Verspannungen und Zurückgehaltenes in deinem Körper aufzuspüren und Blockaden aufzuweichen.

Begegne deiner Lebensenergie, lass los, gib lange Verdrängtem und Unterdrücktem Raum und erfahre dein eigenes Heilungs- und Wachstumspotential.

Wir begleiten dich auf deiner Atemreise. Grundlagen unserer Atemarbeit sind Ansätze von Stanislav Grof, Bioenergetik und Elemente aus der Traumaarbeit. Berührungen, Stimme und Bewegungen unterstützen dich, dem, was in dir ist, Ausdruck zu verleihen. Auf dem mehrtägigen Seminar wirst du deinen ganz eigenen Prozess gehen, Qualitäten, Kräfte und Sehnsüchte entdecken und erleben, wie du selbst am besten weißt, was du und dein Körper brauchen.

Wann:
03.10. (19 Uhr) - 06.10.2024 (18 Uhr)

16.01. (19 Uhr) - 19.01.2025 (18 Uhr)

27.02. (19 Uhr) - 30.02.2025 (18 Uhr)

Wieviel:
Selbstgewählter Beitrag
+75 € Raumkosten

Wo:
Praxisräume Teuscher
Hindenburgdamm 106
12203 Berlin

Teilnehmer*innenzahl:
max. 12

Leitungsteam:
Nicole Pankoke und Chris Thinius

Geld-Wert

 

Geld kann für ein Gefühl der Sicherheit, Kontrolle und Freiheit sorgen. Es kann uns in existenzielle Krisen und Abhängigkeiten bringen und unseren Selbstwert beeinflussen.

Unsere persönlichen Umstände und Einstellungen zu Geld sind vielfältig und oft sind wir uns der darunterliegenden Wirkmechanismen nicht bewusst. Was löst das Thema Geld in dir aus? Welchen Wert misst du Geld bei und wie hängt Geld mit deinem Selbstwert zusammen? Bist du neugierig, dein Unbewusstes, deine Geschichte und deine Einstellung rund um Geld zu ergründen?

Wir laden dich ein, dem Thema Geld mit dem Herz, Bauch und Kopf zu begegnen. Erlebe, wie deine Gedanken und Handlungen unbewusst durch deine Vergangenheit und gesellschaftliche Normen beeinflusst werden. Arbeite mit deinen Glaubenssätzen und den Werten, die du mit Geld verbindest, und erlange so mehr inneren Spielraum.

Wann:
Oktober

Wieviel:
50 € für Raummiete + wähle deine Option:

 1. Selbstbestimmter Beitrag: Gestalttherapeutischer Prozess, lass dich überraschen

2. Fester Betrag: Frag nach, um eine von uns festgelegte Summe zu erfahren

3. Abonnement: Eine Summe, die du ein Jahr lang monatlich zahlst und die dich jeden Monat an das Seminar erinnert

Begegne dem Bezahlsystem spielerisch. Wo liegt deine Lernzone – was fordert dich heraus, ohne dich zu überfordern? Am Ende des Seminars hast du die Gelegenheit, deine Entscheidung zu überdenken.

Wo:
Praxisräume Teuscher
Hindenburgdamm 106
12203 Berlin

Teilnehmer*innenzahl:
max. 10

Leitungsteam:
Nicole Pankoke und Isabelle Glocke

machtkritische

Held*innenreise

 

Spürst du, dass dein Leben mehr ist, als du gerade siehst? Sind Sehnsüchte in dir, die du zur Seite schiebst oder nicht ernst nimmst? Malst du dir aus, wie dein Leben sein könnte, doch du bleibst im Gewohnten? Du möchtest dein Leben verändern und dein Potenzial entfalten, doch du stehst dir dabei selbst im Weg?

Die Held*innenreise ist eine Möglichkeit, deinem inneren Grundkonflikt zu begegnen: Dein Wachstumspotential trifft auf deine inneren Widerstände, die dich davon abhalten, dich zu entfalten. Mit uns gemeinsam wirst du einen Transformationsprozess durchlaufen und dabei deinen Selbstheilungskräften begegnen. Ob der Moment deiner Held*innenreise für dich gekommen ist, merkst du daran, dass du einen „inneren Ruf“ in dir wahrnimmst; ein Ruf, dich nicht länger vom Wachsen abzuhalten. 

Folge dem Ruf und brich zu deinem ganz persönlichen Abenteuer auf.

Die Heldenreise® nach Paul Rebillot ist die Grundlage, auf der wir unsere Held*innenreise anbieten. Wir, das Team von drinnen und draussen, entwickeln mit einer diskriminierungssensiblen Haltung die Held*innenreise weiter. Unsere Passion ist es, Mythen, Theater, Ritual, Musik, Tanz, Kunst und Bewegung an das Hier und Jetzt anzupassen und bei jeder Held*innenreise gemeinsam zu wachsen. Diese Elemente unterstützen dich dabei, deine inneren Konflikte zu lösen und über dich selbst hinauszuwachsen.

Komm mit uns auf diese magische, kreative und phantastische Selbsterfahrung.

Wann:

14.09. (15 Uhr) - 20.09.2024 (12 Uhr) (noch 1 Platz frei)

01.02. (15 Uhr) - 07.02.2025 (12 Uhr)

28.06. (15 Uhr) - 04.07.2025 (12 Uhr)

06.09. (15 Uhr) - 12.09.2025 (12 Uhr)

Wieviel:
Selbstgewählter Beitrag
+ 360,00 € Unterkunft und Verpflegung

Wo:
In Friedrichsrode 24
99713 Helbedündor

Teilnehmer*innenzahl:
max. 12

Leitungsteam:
Nicole Pankoke, Lize Regier und Chris Thinius

Assistent*innen:
Tobi Kaufmann

Körper und Trauma

 

Körper sprechen. Wie bist du mit deinem Körper im Kontakt? Bewohnst du ihn oder nutzt du ihn? Gibt es Erfahrungen, die in dir verborgen liegen und die dir schwerfallen einzuordnen?

Komm in diesem Seminar mit tiefsitzenden Erfahrungen in Kontakt und erforsche neue Möglichkeiten, diesen zu begegnen. Du erlangst ein Bewusstsein über emotionale, körperliche und kognitive Blockaden – und wie sie mit deiner ganz eigenen Geschichte zusammenhängen. Finde heraus, wie dein Kopf, Herz, Bauch gemeinsam einen Weg suchen können, um Verletzungen zu versorgen. Bist du bereit, Altes loszulassen und einen Raum für Neues zu eröffnen?

Wir, das Team von drinnen und draussen, sind integrative Körper- und Gestalttherapeut*innen und begleiten dich dabei, deinen Körper sprechen zu lassen. Grundlagen und Ansätze dieses Seminars sind Bioenergetik, Bonding, traumasensible Verfahren sowie Atemtechniken. Lerne, deine Lebenskraft nicht gegen dich zu richten, sondern sie als Schlüssel für dein ganz persönliches Potenzial zu nutzen.

Wann:
27.11. (17 Uhr) - 01.12.2024 (14 Uhr)

Wieviel:
Selbstgewählter Beitrag
+ 320,00 € Unterkunft und Verpflegung

Wo:
Feld-Wald-und-Wiesen-Schule
Groß Fredenwalde 27
17268 Gerswalde

Teilnehmer*innenzahl:
max. 14

Leitungsteam:
Nicole Pankoke und Chris Thinius

Körper-Gestalt

 

Offene Körper- und Gestaltgruppe

Hast du Lust, mit dem in Kontakt zu kommen, was dich bewegt? Wahrzunehmen, was du in Verbindung mit dir, anderen und der Umgebung spürst und erlebst? Wünschst du dir, dir mehr Raum für das zu nehmen, was dich beschäftigt? Bist du neugierig, dich in einem geschützten Übungsfeld auszuprobieren und zu entdecken, was sich in dir verborgen hält?

Kontakt zu mir, zu anderen, zur Welt – Kopf, Körper, Sinne,
Haltung und Bewegung, Atem und Stimme.

Die integrative Gestalt- und Körperarbeit bietet dir in diesem kontinuierlichen Gruppenangebot die Möglichkeit für Selbsterfahrungsprozesse, die dich auf körperlicher und kognitiver Ebene berühren. Stärke die Verbundenheit zu dir und deinem Körper und überwinde Ängste, die dich daran hindern, dich zu entfalten. Begegne im Hier und Jetzt Vergangenem und heiße Neues willkommen. Erfahre dich selbst – in der Gruppe!

Wann:
Montags, 14-tägig 19.30-21.45 Uhr
29.07. | 19.08. | 02.09. | 23.09. | 07.10. | 21.10. | 04.11. | 18.11. | 02.12. | 16.12. |

Wo:
Auryn - offener Raum
Hohenfriedbergstraße 10 A
10829 Berlin

Wieviel:
Nach Selbsteinschätzung pro Abend (15-60 €)

Einzel- und Paartherapie

 

Einzeltherapie:

Wie wäre die Vorstellung, wenn du dich für einen Moment von deinen Zweifeln, dem Gewohnten und Ängsten frei machen und dich selbst überraschen könntest, welche Träume und Potentiale in dir stecken. Deinen inneren Kampf beiseite legst und deinen gegenwärtigen Schmerz und Impulsen begegnest, die dich zu dem führen, was wesentlich für dich ist.

In einzeltherapeutischer Begleitung kannst du ganz bewusst den Fokus legen und dich deinen offenen Gestalten zuwenden - vielleicht jedoch zeigt sich eine ganz andere Gestalt, als du erwartest.

Paartherapie:

Wir laden euch (Partner*innen, Freund*innen, Team) gemeinsam ein, euch selbst und eurer Beziehungen zu begegnen. Gewöhnung, Alltag, Konflikte oder festgefahrene Verhalten können ein gemeinsames Miteinander und Kontakt erschweren und sich in Endlosschleifen wiederholen.

Zeige dich, spüre was in dir ist und vielleicht von dir und dem Anderen selbst wenig gehört wird.

Begegnet euren (un-)bewusste Dynamiken. Mithilfe der integrativen Gestalt- und Körpertherapie ermöglichen wir euch, vorgegebenen, verinnerlichten Bildern zu begegnen. Wir unterstützen euch dabei, eure einzigartige Beziehung, euer Uns und das Dazwischen zu erleben.

Wieviel:
Nach Selbsteinschätzung (40-160 €)

Wo:
1. Auryn - offener Raum
Hohenfriedbergstraße 10A
10829 Berlin (Nicole)

2. Kreuzberg und Wedding (Chris)

3. Leipzig (Isabelle)

 

Text entsteht gerade.

Wir haben schon mehrere Workshops für Organisationen kreiert und durchgeführt.

Gestaltsupervisionen.

Workshops zu bestimmten Themen, wie Gefühle, Grenzen usw.

Gestalttag als Team - gemeinsam erleben und lernen.

Mit diesem neuen Angebot möchten wir auch euch diese Option anbieten.

Sprich uns an.

Selbstgewählter Beitrag

Es ist uns ein Herzensanliegen, Seminare, Gruppen und einzeltherapeutische Begleitung für so viele Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Wenn diesbezüglich Fragen oder Unsicherheiten aufkommen, melde dich gern bei uns. Wenn jede*r gibt, was für sie*ihn ein angemessener Ausgleich ist, stimmt es am Ende im Ganzen. Das ist unser Vertrauen.

Konkret für Selbsterfahrungsseminare:

Dein Beitrag für dein Seminar setzt sich aus einer Pauschale für Unterkunft und Verpflegung sowie deinem selbstgewählten Seminarbeitrag zusammen.

Was ist ein selbstgewählter Beitrag?

Unsere Erfahrung zeigt, dass für viele Menschen die Möglichkeit, auf eine Selbsterfahrungsreise zu gehen, so wichtig und wertvoll ist, sich zu verändern und somit das Leben selbstbestimmter zu gestalten.

Das funktioniert für uns, wenn jede*r Einzelne die Verantwortung für den eigenen Beitrag übernimmt und für sich schaut, was ein entsprechender Gegenwert für das Erlebte und Erfahrene ist.

Vielleicht hast du finanziellen Spielraum oder Freiheiten, die dir erlauben, mehr als den Durchschnitt zu geben. Vielleicht hast du gerade wenig zur Verfügung, kannst jedoch mit deiner Zeit und anderen wertvollen Ressourcen uns einen Ausgleich für das Erfahrene bieten. Du kannst über den Seminarbeitrag selbst entscheiden und die Höhe des Beitrags am Ende des Seminars festlegen. Dieses Konzept öffnet verschiedene Möglichkeiten und Chancen für unsere Teilnehmer*innen als auch für uns selbst. Dazu gehört der bewusste und respektvolle Umgang mit anderen Menschen und deren Lebenssituation, mit Geld und dessen Wert.

Der selbstbestimmte Seminarbeitrag ist das Honorar für unsere Seminarleitung und für die Organisation von drinnen und draussen.

Innerhalb von 14 Tagen nach dem Seminar kann der zugesagte und festgelegte Betrag noch frei geändert werden. Danach erhältst du dann eine verbindliche Rechnung über den von dir selbst entschiedenen oder geänderten Betrag per E-Mail zugesandt. Die Rechnung ist nach Erhalt innerhalb von 14 Tagen fällig.